Nun sind Sie mit Ihrer Intuition wieder vertrauter und beginnen die kleinen Entscheidungen des Alltages auf Grund dieser zu treffen. So schaffen Sie Vertrauen in sich selbst. Jedes Mal verbinden Sie sich rück mit sich selbst und lassen Ihre Prägungen mehr und mehr außen vor.

Selbstverständlich sind nicht per se alle Prägungen schlecht, aber darüber schreibe ich dieses Mal nicht.

Wir alle haben bereits die Erfahrung gemacht, dass eine Entscheidung, die es zu treffen galt, nicht optimal war, weil wir sie über unseren Intellekt abgewogen haben, obwohl wir zeitgleich ein ganz klares Gefühl in uns hatten anders zu entscheiden als der Verstand. Irgendwann später stellte sich heraus, dass genau die Entscheidung „nach dem Bauchgefühl“ eben doch die richtige gewesen wäre und uns unser Verstand wieder einmal „falsch beraten“ hat… Das ist der „normale“ Kampf zwischen Intellekt und Intuition. Und wer „kämpfen“ muss, auch noch mit sich selbst, der hat wirklich viel zu tun und das ist an sich vollkommen unnötig.

Denn, wenn man sich selbst für sich entscheidet und sich durch die ureigene Intuition zum eigenen Glück und Sein leiten lässt, dann erleben Sie das, was uns allen innewohnt. FREIHEIT. Ja, Freiheit. Die Freiheit man selbst zu sein und seine Lebensentscheidungen aus einem Wohlgefühl und nicht aus einem Fremd-/Unwohl-/Angstgefühl heraus zu treffen.

Entscheidet man sich für diesen Weg – und JA es ist eine ganz klare Entscheidung ! – dann ist die Auswirkung in etwa so, als wenn ein Stein ins Wasser fällt. Es zieht Kreise und die gehen in alle Richtungen. Entscheidet man sich für sich, dann beginnt man ein ganz anderes Leben und bedient in den meisten Fällen NICHT mehr die KOMPFORTZONE DER ANDEREN. Und DAS, ja das führt erst einmal zu einer gewissen Unruhe im Umfeld und auch ein wenig in einem selbst. Denn jede Unruhe birgt leide auch Angst und die gilt es dann intuitiv zu klären, ob es denn wirklich für einen selbst existenziell ist oder eben nur der offensichtlich Unmut des/der andren, die nicht mehr gewohnt auf Ihre bisherigen Verhaltensmuster zurückgreifen können um ihr Wohlbefinden durch das Außen (ehemals SIE) bedienen zu können.

Die Wellen, die der in Wasser fallende Stein bewirkt, sie gehen vom Stein weg. Wenn Sie sich verändern, gehen energetische Wellen des Selbstbewusstseins von Ihnen aus. Wenn Sie selbstbewusst sind, sich also Ihres Selbst bewusst sind und aus dieser Ebenen heraus leben und handeln, dann sind Sie in einer Präsenz die IST. Sie müssen nichts mehr tun. Sie SIND einfach. Und das auch noch liebevoll.

Den Unmut, welchen Sie wahrnehmen ist der, der nicht mehr zu Ihnen durchdringt und sich im Absender sofort wieder reflektiert. Mit Ihrem Bewusstsein über Ihr tatsächliches Selbst haben Sie einen energetischen Goretex-Schutzmantel um sich herum kreiert, der nur Gutes hinein und hinaus lässt und Sie vor den miesen Launen der anderen schützt.

Wenn Sie DAS erlebt haben, dann wissen Sie, welche enorme Freiheit Sie dadurch erfahren. Und das alles nur, weil Sie sich für Ihre Intuition und weitesgehend gegen Ihren Intellekt entschieden haben…

Intuition mach FREI !

Herzlich Willkommen in der Freiheit

Nikola Knecht

Bildquelle: Nikola Knecht/Photografin Katharina Gessner